Sarajevo 1914: Das Attentat

Filmpremiere und Kinostart in Österreich

Zu Unrecht vergessen: Franz Ferdinand von Habsburg-Este ist den Meisten nur als Opfer des Attentats bekannt, das den Ersten Weltkrieg auslöste. Vom Kaiserhof wurde er wegen seiner nicht-standesgemäßen Ehe diskriminiert und blieb ein Ausgestoßener bis heute. Doch er war eine interessante Persönlichkeit und ein Rebell. Das zeigt dieser Film, der viele persönliche Dokumente aus dem Privatarchiv der Familie öffentlich macht.

Kinostart in Österreich: Mai 2014
Regie: Kurt Mündl
Text und wissenschaftliche Recherche: Petra Thorbrietz